Museumsmodus: Diese Website wurde seit 2011 nicht mehr aktualisiert und ist nur aus nostalgischen Gründen noch/wieder online. Informationen sind möglicherweise veraltet.
Emanuel Tannert, Hessestr. 13, 90443 Nürnberg, post@etannert.de
Mofaschädel-Musik-Releases – Moschä015 – zurück zur Übersicht

Oktober 2010

A Blurred View – Beauty And Decay

1. Beauty And Decay [mp3]
2. Following The Sense [mp3]
3. Afraid Of Soberness [mp3]
4. Reach The Border [mp3]
Frontcover [jpg]
Backcover [jpg]
Komplettes Release (40mb) [zip]

A Quarter Of The haben die Essenz aus der harten Arbeit von Monaten herausdestilliert, ihren Namen zusammengestrichen und sind als A Blurred View zu voller Größe herangewachsen.

Entsprechend kompakt ist der titelgebende Opener dieser EP, Beauty And Decay, der wie ein frischer Herbstwind unter die Kleider fährt, rastlos vorantreibt und die Frisur zerwühlt, bevor, so abrupt wie er gekommen ist, die Flaute einsetzt und die eben noch wild zerrende Schnur in der Hand erschlafft.

Wer es danach ins schützende Refugium geschafft hat, der hat sich eine heisse Tasse Tee verdient, bei der er durch die beschlagende Scheibe zusehen kann, wie die Welt langsam hinter einer Wand aus Regen verschwindet. Doch im Zwielicht der Abenddämmerung formt sich der Dunst zu neuen Bildern; die Geister der Erde steigen aus den Wiesen auf und spielen eine Scharade, deren Abbild der flackernde Schein des Kaminfeuers auf die Leinwand der Seele wirft. Dort werden lange vergessene Türen aufgerissen, die Spinnweben aus bisher ungekannten Winkeln gefegt, rötlich glimmend, mystisch und hypnotisch, verstörend und verlockend zugleich bannt das Schauspiel den Blick des inneren Auges. Endlich entlassen aus diesem katharsischen Sog gleitet die geläuterte Seele erschöpft hinüber in einen traumlosen, festen Schlaf.

Alles wichtige zu A Blurred View gibt es übersichtlich zusammengestellt unter mofaschaedel.de/ablurredview.